Chorleitung

Aktuelle Chorleitung

BildChorBeauFinnegan Schulz, geb. 1993 in Hamburg, erhielt seine erste musikalische Ausbildung am Klavier im Alter von sieben Jahren. Bereits in seiner Schulzeit sammelte er mit der Interims-Leitung der Kantorei St. Petri Altona Erfahrung als Chorleiter. Nach dem Abitur in seiner Heimatstadt absolvierte er einen Bundesfreiwilligendienst am Dom zu Freiberg in Sachsen, in dessen Rahmen er unter anderem kirchenmusikalische Assistenztätigkeiten ausübte. So korrepetierte er bei Domchorproben, leitete Kurrendeproben und übernahm Orgeldienste an den historischen Freiberger Silbermann-Orgeln. Daneben erhielt er Orgelunterricht bei Domorganist Albrecht Koch und Chorleitungs-Unterricht beim Dirigenten Peter Kubisch. Seit dem Wintersemester 2013/2014 studiert er Kirchenmusik an der HMT Leipzig, u.a. in den Klassen von Prof. Thomas Lennartz (Orgelimprovisation) und Prof. Martin Schmeding (Orgelliteraturspiel) sowie Gregor Meyer und aktuell Tobias Löbner (Chorleitung). Nachdem er 2014/2015 den Chor Lyra in Bad Schmiedeberg leitete steht nun der chorbeau Leipzig unter seiner Leitung. Orgel- und Chorleitungs-Kurse u.a bei Bernard Foccroulle, Pieter van Dijk, Denis Rouger und Frederike Woebcken sind willkommene Ergänzungen seiner vielseitigen Ausbidlung.

 

Ehemalige Chorleitung


foto_franzi_klein

Franziska Kuba studierte von 2011 bis 2014 Schulmusik und Geschichte in Leipzig, wo sie ihr Interesse an der Chorleitung bei Barbara Ruche entdeckt hat. Von 2014 bis 2016 studierte sie Chordirigieren in Weimar bei Jürgen Puschbeck. Um ihre Kenntnisse in alter Musik zu vertiefen, studiert sie derzeit historischen Gesang bei Gundula Anders in Leipzig. Seit 2012 ist sie Mitglied im von Gregor Meyer geleiteten Vocalconsort Leipzig, das sie selbst schon in mehreren Konzerten dirigiert hat und macht u.a. Vertretungen im Gewandhauschor. Seit 2013 leitet Franziska Kuba chorbeau, den deutsch-französischen Chor Leipzig.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAKatharina Goldmann stammt aus Quedlinburg. Sie besuchte ab ihrem zehnten Lebensjahr das Landesgymnasium für Musik Wernigerode. Dort sang sie unter anderem im Rundfunk-Jugendchor Wernigerode, erhielt Klavier- und Gesangsunterricht und erlangte die Chorleiterabschlüsse C1 und C2. Von 2008 bis 2013 studierte sie an der HMT Leipzig Schulmusik mit Hauptfach Gesang und erhielt weiterführenden Chorleitungsunterricht. Des Weiteren studierte sie an der Universität Leipzig Förderpädagogik. Von 2009 bis 2011 leitete sie den Werkstattchor bei der Lebenshilfe Leipzig. Weiterhin ist sie mit dem gemischten Vokalsextett Six Ajoutés Stipendiatin des Yehudi Menuhin Live Music Now Leipzig e.V. Von 2011 bis 2013 war sie künstlerische Leiterin des chorbeau.